Muttertag: Mehr als Rosen und Pralinen

Ortsverein

Mehr als nur Rosen und Pralinen bot die SPD Riemke am Samstag, 07.05.2016, auf dem Riemker Wochenmarkt. Dort wurde das für die Frauen und Mütter durch die SPD in vielen Jahrzehnten Erreichte präsentiert werden.

„Mit Stolz blicken wir zurück auf die Sozialdemokratin Marie Juchacz, die am 19. Februar 1919 als erste Frau in der der Weimarer Nationalversammlung sprach. Auch Clara Zetkin und Rosa Luxemburg waren in der SPD Vorkämpferinnen für die Rechte der Frauen und den Schutz der Mütter. Elisabeth Seibert und Frieda Nadig haben 1948/49 als „Mütter des Grundgesetzes“ für die SPD die Gleichberechtigung der Frau im Grundgesetz verankert. Käte Strobel war dann 1969 die erste sozialdemokratische Familienministerin der Bundesrepublik“, sagte Jörg Schneider als Vorsitzender der SPD Riemke dazu.
Heute stehen SPD - Frauen wie Hannelore Kraft als Ministerpräsidentin unseres Bundeslandes und Manuela Schwesig als Bundesfamilienministerin in der Tradition dieser Frauen. Auch der Ortsverein Riemke wird durch zwei Frauen in der Kommunalpolitik erfolgreich repräsentiert: Gabriele Schuh ist seit 1994 das direkt gewählte Ratsmitglied, Gabi Spork seit 2014 die Bezirksbürgermeisterin und die nächste Generation steht mit Lisa Meyermann als jüngerem SPD-Mitglied in Riemke direkt dahinter.
Die Erfolge der SPD für die Frauen und Mütter können sich sehen lassen.
Lange Kämpfe der SPD-Frauen haben den heute selbstverständlich erscheinenden Mutterschutz vor und nach der Entbindung gebracht. Die SPD-Regierung unter Gerhard Schröder hat 1999 die Beitragszahlung des Bundes für Kindererziehungszeiten eingeführt. Eine Verbesserung der Kinderbetreuung ist heute aktuell.
Natürlich hat die SPD Riemke auch dieses Jahr traditionell Rosen zum Muttertag verteilt. Dazu gab es die Informationen über den Einsatz der SPD für die Rechte der Frauen und Mütter.
Der SPD Ortsverein Riemke ist im Stadtteil fest verankert.
Er stellt seit über 50 Jahren das direkt gewählte Ratsmitglied und wird nun seit 1994 im Stadtrat durch Gabriele Schuh vertreten.
Außerdem stellt die SPD Riemke mit Gabi Spork seit 2014 auch die Bezirksbürgermeisterin.

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 515544 -