Herzlich Willkommen und Glück auf bei der SPD BOCHUM-RIEMKE!

Liebe Genossinen und Genossen, 

aufgrund der aktuellen Lage und den Vorgaben des Landes NRW wird der OV Riemke bis Mitte Mai die geplanten Stände, Veranstaltungen und Sitzungen des Ortsvereins nicht durchführen.

Dieses dient insbesondere dem Schutz der Mitglieder und Bürger und wir möchten auch hier mit gutem Beispiel voran gehen und uns an die Vorgaben des Landes NRW halten.

Wenn sich hierzu etwas ändern sollte, werden wir es hier auf der Seite bekannt geben.

Bis dahin wünsche ich Euch alles Gute.

Euer Vorsitzender 

Jörg Schneider

 

 

 
 

Stadtverband SPD Bochum-Mitte | Bochum brummt: Bezirksfraktion unterstützt Aktion „Flower-Tower"

„Flower-Tower“ – also „Blumentürme“ sollen in den Sommermonaten Bochum-Mitte bunter und insekten­freund­licher machen. Das hat die Bezirks­ver­tretung Mitte im Rahmen ihrer letzten Sitzung beschlossen. Alle Fraktionen der Bezirks­vertretung Mitte stimmten dem Antrag zu, 2.600 Euro für vier der 2,30 Meter hohen Türme, die mit bienen­freundlichen Blumen in rosa, dunkel­rosa und weiß bepflanzt werden sollen, bereitzustellen. Hintergrund ist eine Initiative von Bochum-Marketing. Mindestens 40 Blumentürme sollen im Sommer in der Innenstadt aufgestellt werden und so die Bio­diversität fördern.

Veröffentlicht von Stadtbezirk Bochum Mitte am 02.04.2020

 

Luftbild der Halde Hannibal in Hofstede Umwelt Konzept zur Halde Hannibal vorlegen

Die Bezirksvertretung Bochum-Mitte hat im November 2019 einen umfangreichen Antrag der rot-grünen Koalition zur Halde Hannibal in Hofstede beschlossen. Der Antrag enthält den Arbeitsauftrag an die Verwaltung, ein Handlungskonzept inklusive Kostenschätzung zu erarbeiten und den politischen Gremien vorzustellen.

 

„Unser Ziel ist, die Halde Hannibal in Hofstede langfristig als grüne Lunge zu entwickeln, zu stärken und zu etablieren. Ich möchte an dieser Stelle betonen: Die SPD-Fraktion hält an dem gefassten Entschluss und den gesteckten Zielen fest.“, so das Hofsteder Ratsmitglied Martina Schnell (SPD).

 

Im Vorfeld des damaligen Antrags sind sehr positive Gespräche mit der Interessengemeinschaft „Grüne Lunge Hofstede“, dem Grünen-Koalitionspartner sowie der Stadtverwaltung geführt worden. „Dafür bin ich allen Beteiligten sehr dankbar. Durch die gegenseitige sachliche Kritik hat unser aller Anliegen an Qualität gewonnen.“, so Martina Schnell weiter.

 

Leider sei bisher aber noch nichts passiert. Deshalb habe sich das Hofsteder Ratsmitglied Martina Schnell entschieden, in der Sitzung des Stadtrates am 12. März eine Anfrage zu stellen.

 

Martina Schnell (SPD): „Wann ist mit einem ersten Konzept zur attraktiven Gestaltung der Halde Hannibal zu rechnen und gibt es zu den einzelnen Antragspunkten bereits konzeptionelle Lösungsansätze und Kosteneinschätzungen?“

 

Der Antrag aus November sehe auch das Durchführen notwendiger Forstungsarbeiten vor. Martina Schnell dazu: „Diese Waldarbeiten konnten bisher nicht festgestellt werden. Seit dem 01. März dürfen nun aufgrund des Vogelschutzes keine Pflegearbeiten mehr vorgenommen werden. Daher habe ich auch angefragt, ob mit den Arbeiten überhaupt noch in diesem Jahr zu rechnen ist und ob für die Halde ganzjährig eine Verkehrssicherheit besteht.“

 

Sie erhoffe sich eine schnelle Antwort von der Verwaltung.

Veröffentlicht von SPD Hofstede am 24.03.2020

 

Unterbezirk Coronavirus: Erreichbarkeit der SPD Bochum

Die kommenden Tage und Wochen werden für uns alle zu einer unbekannten Herausforderung. Wichtig ist, dass wir untereinander solidarisch sind und die Älteren und Schwächeren unterstützen! Das tut jede und jeder von uns vor allem durch das Einhalten von Hygiene- und Abstandsregeln!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

liebe Genossinnen und Genossen,

im Anbetracht der aktuellen Lage und unserer gemeinsamen Verantwortung, die Covid-19-Pandemie einzudämmen, möchten wir Euch über das weitere Vorgehen der SPD Bochum informieren:

Veröffentlicht von Stadtbezirk Bochum Mitte am 19.03.2020

 

Stadtentwicklung weiter ungeklärte Fragen beim neuen Gewerbegebiet Freudenbergstraße Nord

Seit Herbst 2018 entsteht an der Freudenbergstraße in Hofstede ein neues Gewerbegebiet. Von Beginn an wird das ca. 4 ha große Gelände von den Sozialdemokraten aus Hofstede kritisch begleitet. So lud die SPD im Juli zu einem Infoabend mit Investor und Verwaltung. Auch stellten Christiane Laschinski in der Bezirksvertretung Mitte im März 2018 und Mai 2019 und Martina Schnell im Ausschuss für Umwelt im April 2018 entsprechende Anfragen. Sie machten schon damals auf Probleme und unbeantwortete Fragen aufmerksam.

 

„Leider stellt die Entwicklung des Gewerbegebiets Freudenbergstraße Nord immer noch ein großes Problem dar. Nach wie vor sind einige der Fragen nicht oder nur unzureichend beantwortet.“, so das Hofsteder Ratsmitglied Martina Schnell (SPD) im Zusammenhang mit einer erneuten Anfrage im Rat der Stadt Bochum vom 12. März. Auch die Anwohner der Hofwiese und der Dorstener Straße hätten immer noch großen Gesprächsbedarf zu den Arbeiten in der Nachbarschaft, die in den letzten Wochen länger unterbrochen waren.

 

In der Anfrage möchte Martina Schnell nun wissen: „ Wie viele öffentlich geförderte Wohnungen sind geplant? Liegen die Genehmigungen für die beabsichtigen Baumaßnahmen mittlerweile vor? Gibt es einen neuen Zeit- und Maßnahmenplan? Wie sieht dieser nunmehr aus?“

 

Auch hatten sich die Anwohner bereits über das massive Fällen der Bäume beschwert, so dass sich die Bezirksvertretung Bochum-Mitte auf Anfrage der SPD-Fraktion intensiv mit der Angelegenheit befasste. Martina Schnell fragt nun nach: „Welchen Ausgleich gibt es für den Verlust von 150 Bäumen? Wie viele Bäume können noch erhalten werden? Gibt es die Möglichkeit, zusätzliche Bäume anzupflanzen und im Sinne des Konzepts Green Building großzügige Natur- und Grünflächen anzulegen?“

 

Martina Schnell deutlich: „Grau darf bei neuen Gewerbegebieten nicht mehr die vorherrschende Farbe sein. Grün macht Bochum zur lebenswerten Stadt.“ Es sei wichtig, mit dem Bauvorhaben und den nächsten Schritten ganz transparent umzugehen. Nur so könne man die Hofsteder für das Neubaugebiet und die Schaffung neuer Gewerbeflächen gewinnen.

Veröffentlicht von SPD Hofstede am 16.03.2020

 

Farbkontrast Coronavirus des Corvid 19 gemeinfrei Ortsverein Absage aller Verstaltungen wegen Coronavirus

Liebe Altenbochumerinnen, Liebe Altenbochumer!


Letztes Wochenende werden uns viele vor dem Rewe am Altenbochumer Bogen vermisst haben, wo wir regelmäßig und mit Freude das Gespräch und den Austausch mit unseren Mitmenschen hier in Altenbochum suchen.

In Anbetracht des in weiten Teilen der Welt und leider auch in Bochum wütenden, hochansteckenden Coronavirus  folgen wir vom SPD Ortverein des Anweisungen und Ratschlägen des Gesundheitswesens:  auch wir stellen alle offline-Aktivitäten ein. Das betrifft folgende Veranstaltungen:


- Stadtteilputz am 28. März

- Frühjahrsempfang bei Dickerhoff am 29. März


- Besichtigung der neuen Kita am 2. April


- Ostereier verteilen am Gründonnerstag auf dem Markt und Ostersamstag am Rewe.


 Alles Gute und bleiben Sie gesund!


Ihr Ortsverein Altenbochum

Veröffentlicht von SPD Altenbochum am 16.03.2020

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 598025 -

Termine

Alle Termine öffnen.

09.04.2020 - 09.04.2020 ABGESAGT - Ostereieraktion Schmechtingtal
Wir verteilen Ostereier in unserem Viertel.Näheres kommt später

09.04.2020, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Oster-Aktion - ABGESAGT!

10.04.2020, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr SPD Hordel: offener Stammtisch

Alle Termine

 

Wetter in Bochum-Riemke

Counter

Besucher:598026
Heute:27
Online:1